Menu
Menü
X

Kinderhaus Bessungen der Evangelischen Andreasgemeinde

Kinderhaus Bessungen

Im Kinderhaus Bessungen werden 108 Kinder im Alter von einem bis sechs Jahren in einem teiloffenen Konzept betreut. Zwei Krippengruppen sind über den Hof unseres großen Außengeländes (1000m²) mit den vier Kindergartengruppen verbunden.

Als ausgewiesener Ausbildungsbetrieb begleiten wir jedes Jahr eine Berufspraktikant*in für den Beruf der Erzieherin/des Erziehers, sowie im laufenden Jahr Schülerpraktikant*innen, Absolvent*innen des Freiwilligen Sozialen Jahres und PivA (praxisintegrierte vergütete Ausbildung zur Erzieherin).

Leitgedanken und Ziele unserer pädagogischen Arbeit:

  • Es ist uns wichtig, dass sich alle Menschen in unserer Gemeinschaft willkommen fühlen.
  • Wir begegnen den Menschen in unserem Haus offen, freundlich, respektvoll und wertschätzend; dazu fühlen wir uns auch durch unser christliches Menschenbild verpflichtet.
  • In einer anregenden Umgebung bieten wir den Kindern vielfältige Erfahrungsräume und geben ihnen die Möglichkeit, forschend und entdeckend voneinander und miteinander zu lernen.
  • Wir nehmen die Persönlichkeit und Individualität eines jeden Kindes an und begleiten es in seinen Lebens- und Entwicklungsphasen.
  • Durch Rituale, Absprachen und klare Strukturen geben wir den Kindern Orientierung.
  • Wir stellen jedem Kind anregende Bedingungen für die Entwicklung seiner Persönlichkeit zur Verfügung.
  • Wir ermöglichen den Kindern durch die Berücksichtigung ihrer Individualität, ihrer Familiensituation und ihrer Lebenswelt einen guten Start in unserem Kinderhaus.
  • Wir bieten den Kindern in einem wertschätzenden Umfeld Entfaltungsmöglichkeiten, die sie in ihrem persönlichen Entwicklungsprozess stärken und unterstützen.
  • Wir geben den Kindern den notwendigen Freiraum, um mit allen Sinnen die Welt zu entdecken.
  • Wir greifen die Interessen der Kinder durch Beobachtung auf und stärken gezielt ihre Kompetenzen.
  • Wir geben den Kindern Raum und Zeit, um selbstständiges Handeln und demokratische Umgangsformen zu erlernen.
  • Wir stehen den Kindern als verlässliche Beziehungspartner*innen zur Verfügung.
  • Wir begleiten und unterstützen die Kinder in ihrer Entwicklung, indem wir gemeinsam Fragen nachgehen und gegenseitig unser Wissen und unsere Erfahrungen mit einbringen.
  • Wir begegnen den Eltern offen und schaffen möglichst große Transparenz, denn die Zusammenarbeit mit den Eltern ist ein wichtiger Bestandteil zur Unterstützung unserer pädagogischen Arbeit. 

Das Bild vom Kind, wie wir es in unsrer Einrichtung vertreten: 

Das Kind mit seinen Bedürfnissen, Interessen, Fragen, Meinungen und Erfahrungen steht im Mittelpunkt unserer Arbeit.

Kinder

  • bringen eine natürliche Neugier mit
  • machen sich ein eigenes Bild von der Welt
  • beteiligen sich aktiv an der Gestaltung ihres Alltags
  • erleben sich in ihrer Einzigartigkeit und entdecken Gemeinsamkeiten
  • haben eigene Gefühle
  • brauchen verlässliche Bindungen
  • brauchen Grenzen
  • sind kreativ
  • vertrauen auf eigene Fähigkeiten und Stärken
  • finden eigene Lösungen Kinder
  • lernen voneinander und miteinander
  • in eigenem Tempo
  • aus eigener Erfahrung
  • durch Ausprobieren, Forschen und Entdecken mit allen Sinnen….

 Einmal im Monat bieten wir eine Infostunde für interessierte Familien an, um über unsere pädagogische Arbeit zu berichten, verbunden mit einer kleinen Führung. Die Infostunden finden sowohl in der Krippe als auch im Kindergarten als getrennte Veranstaltungen statt. Eine telefonische Anmeldung ist hierzu erforderlich.

Leitung: Sabine Rühl

Adresse: Paul-Wagner-Str. 71, 64285 Darmstadt

Telefon Kita: 06151 / 61286
Telefon Krippe: 06151 / 2788754
E-Mail: Kita.Andreasgemeinde.Darmstadt@ekhn.de

Öffnungszeiten

Wir haben montags bis freitags von 7:00 bis 16:30 Uhr geöffnet.

top